Brombeer-Pfannkuchen


 

Hm, nach dem Herstellen des Brombeer-Frostings hatte ich noch Beeren übrig, und die wollte ich nicht schlecht werden lassen! Deshalb haben wir zwei Tage später Pfannkuchen gemacht - mein Mann mit normalem Teig und Speck (Männerpfannkuchen eben) und ich mit den restlichen Brombeeren im Teig und dann hochgestapelt. :-)

Das hat besonders viel Spaß gemacht, weil ich vor einiger Zeit, als ich krank war, Stunden damit zubringen konnte, "Papas Pancakeria" zu spielen. (Ein simples Browserspielchen, bei dem man in einer vorgegebenen Zeit Pfannkuchen in den verschiedensten Kombinationen für x Kunden backen und dekorieren muss.) Seitdem hatte ich eigentlich Lust auf leckere Pfannkuchen in einer interessanten Kombination - und das waren sie. :-)


Die Zusammenstellung war: Pfannkuchen - Honig - Banane - Pfannkuchen - Marmelade - Banane - Zimt und Zucker. Das Rezept war das einfachste Basis-Pfannkuchenteigrezept bei Chefkoch (da schau ich immer für die Mengen nochmal nach), plus den Brombeeren.

2 Kommentare:

  1. Hallo Venda,

    nun musste ich aber genauer hinsehen ;) Als Pfannkuchen habe ich dein "Bananenboot" erst gar nicht erkannt *grins*
    Aber beim zweiten hinsehen hab ichs dann doch noch kapiert! War bestimmt sehr lecker!

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Banananboot" ist auch ein guter Titel für das Experiment! :-)

      Löschen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!